Sie sind hier:Startseite/Depression
Depression2019-11-20T14:15:59+00:00

Aufrufe: 0

Angst und Depression gemischt

Gehen krankhafte Angst und Depressionen immer gemeinsam einher ?

Berggipfel-Überwindung, Angst vor Menschen

Hindernisse: Angst und Depression gemischt

› Depression bedeutet auch Störung des Stresshormonsystems.

Bei mir ist es so. Als wäre eines davon nicht schon schlimm genug. Jedoch ist in meinem Falle die Angst das dominierende Übel. Zum Glück ? Ja, möchte ich fast so sagen. Denn wenn ich mal richtig in die schwere Depression reinrutsche, dann l… m… a.. A…. . Das empfinde ich noch einen Wimpernschlag schlimmer als die Angst und Panik. Elendig, einfach elendig kann ich das nur bezeichnen. Gott sei Dank hält diese höchste Stufe der Schwermut nur kurz bei mir an. Das geht von wenigen Augenblicken bis maximal 10 Minuten. Also ich meine die, die wirklich tief reingeht. Und mit einem Schlag versteht man, wie sich jemand fühlt, der sich das Leben nimmt wg. schwerer Depressionen. Und hast du Angst und Depression gemischt, dann hast du 2x elendig bekommen. Dafür ist diese meine eine rezidivierende Depression, also wiederkehrend.

Meiner Erfahrung nach haben die meisten Betroffenen mit Angst und Depression gleichzeitig zum kämpfen. Nur steht bei dem einen die Depression im Vordergrund, oder, wie bei mir, die Angst dominiert.

Angst und Depression gemischt

Doppelt getroffen: Angst und Depression gemischt.

Ich habe aber auch depressive Betroffene kennengelernt, die von sich selber sagten, dass sie keine krankhafte Ängste hätten. Und auch der umgekehrte Fall ist mir bekannt geworden.

Fazit: Angst und Depression gemischt ist nicht immer der Fall. Mal schauen im Verlauf des Website-Aufbaus und der Recherchen, was die Wissenschaft für Kennzahlen parat hält.

Angst und Depression gemischt:

Der schwarze Hund, so nannte Winston Churchill seine Depression.

Angst und Depression gemischt, Haupt-Symptome: gedrückte Stimmung, Gleichgültigkeit, Motivationslosigkeit, ständiges Grübeln, verminderter Antrieb, Energielosigkeit, Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Erschöpfungsgefühl,  Lust- und Freudlosigkeit, Interessenlosigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit, Wertlosigkeit, innerliche Unruhe, Nervosität, starke Verunsicherung, schwer Entscheidungen treffen, Hoffnungslosigkeit, Zukunftsangst;
UND Depression-Symptome bei Männern: Gereiztheit, Aggression;
und Depression-Neben-Symptome wie Konzentrationsschwäche, Schuldgefühle, Selbstzweifel, Schlafprobleme;
und Depression-Symptome-körperlich wie Kopfschmerzen, Kurzzeitgedächtnisstörung, Schwitzen,

Hier das Auftreten verschiedener Symptome bei der Depression, die ich bisher immer der Angststörung zugerechnet habe. Auch wenn Angst und Depression gemischt auftreten.

Die Depression ist von dem Erkrankten durch Disziplinierung oder den eigenen Willen nicht steuerbar. Man muß sich das selbst immer wieder bewußt machen um sich selbst nicht ständig als faul oder disziplinlos zu bewerten, vor allem dann, wenn die Angst und Depression gemischt auftreten.

Man geht davon aus, daß die Depression ca. 50% der jährlichen Freitod-Fälle in der Bundesrepublik zumindest tangiert. Wahnsinn. Da bekomme ich gleich Angst, wenn ich das schreibe und fühle mich negativ durchgeschüttelt, weinerlich.

Sozialphobiker mit Angst und Depression gemischt

©AngstvorMenschen-NathanCowleyonPexels.com

Psychotherapie, die Behandlung der Depression durch Gespräche beim Therapeuten.
Mehr ist das nicht. Das kann aber auch sehr viel sein. Hier könnte man sagen, “riesig nicht, aber fein”. Nur zur Anmerkung mal an all die Schlaumeier in den Foren und sonstwo im Netz, die immer abraten von Tabletten oder sonst alles besser wissen, die selbst nicht betroffen sind aber gehört/gelesen haben “Psychotherapie machen und gut is” und der Mensch ist wieder hergestellt, wie nach einem einfachen, unkomplizierten Beinbruch beim Ski-Fahren.

Rezidivierende depressive Störung, mittelgradige Depression, schwere Depression, rezidivierende depressive Störung gegenwärtig mittelgradige Episode, reaktive Depression, rezidivierende depressive Störung Rente, Angst und Depression gemischt, rezidivierende depressive Störung ICD 10, rezidivierende Depression, mittelschwere Depression, larvierte Depression, Depressionen überwinden, Cannabis bei Depressionen, endogene Depression, Angst und depressive Störung gemischt;

Hinterlassen Sie einen Kommentar