Sativex Erfahrungen

Meine Sativex-Erfahrungen Sativex-Spray im Off-Label-Use bei Angststörung und Sozialphobie Sativex-Spray gegen Angststörungen ? © Angst-vor-Menschen.de Das Sativex-Spray ist ein synthetisch hergestelltes, medizinisches Cannabisprodukt. Es ist als Medikament gedacht gegen MS, und nicht gegen Angst. Seine Zielwirkung soll entkrampfend und entspannend sein. Dies sind aber auch Eigenschaften, die Angsterkrankte sowieso und  andere Erkrankte mit psychisch starker Belastung einhergehend, auch gut gebrauchen können. Das Sativex Spray-Rezept habe ich damals (März 2015) von meinem  Hausarzt verschrieben bekommen, nachdem wir beide nach der erfolglosen Antidepressiva-Versuchsreihe einen anderen, hilfreichen Weg gehen wollten oder besser mußten. Mein langjähriger Facharzt war in Rente gegangen und seine Praxis war noch nicht von einem neuen Psychiater übernommen worden. Man benötigt dafür ein Betäubungsmittel-Rezept. Und das ist auch heute noch möglich, wie ich gelesen habe (Stand 4. Quartal 2019), sowie vom Facharzt, dem Psychiater also. Der Sativex-Preis betrug damals 304,- €. Ja, richtig gelesen. Und diese Kosten mußte [...]

2020-09-13T14:07:46+02:0028 Oktober, 2019|0 Kommentare

Cannabis gegen soziale/generalisierte Angststörung – Erfahrung

Medizinisches Cannabis bei Angststörung - Erfahrungen Medizinisches Cannabis als Medikament © Angst-vor-Menschen.de - DavidCartinez-Pixabay Ist medizinisches Cannabis ein alternatives Medikament gegen Angststörungen oder nur ein vorgeschobenes Argument für den Freizeitkonsum ? „Die Dosis entscheidet, ob Medizin oder Gift“ Alleine diese rote Zeile gibt die Antwort auf oben aufgeworfene Frage. Jeder vernünftig und verantwortungsvoll denkende Mensch müßte zustimmen, wenn schulmedizinisch alles probiert wurde und man medizinisches Cannabis als das ansieht, was es sein kann: ein weiteres Medikament. Nicht mehr und nicht weniger. Es ist einen Versuch wert. Meine Antwort: Ich sage „Ja“ aufgrund meiner Erfahrungen mit Cannabis bei Angststörung. Ich hatte eine staatliche Ausnahmegenehmigung und davor bekam ich von meinem Hausarzt Sativex-Tropfen und Dronabinol verschrieben (mehr dazu an anderer Stelle). Ja, wg. der verantwortungsvollen und hilfsbereiten Ärzte, mit denen ich zu tun hatte. Aber auch der Austausch mit Betroffenen, die regelmäßig, ärztlich verordnet und betreut, Cannabis gegen Angststörung verwenden, bestätigt, dass [...]

2020-10-17T14:04:49+02:0018 März, 2019|0 Kommentare
Nach oben